SC Solingen

Herzlich willkommen auf der Homepage des Schwimm-Club Solingen e.V.

Der Schwimm Club Solingen ist der größte “reine Schwimmverein” in ganz Solingen mit circa 800 Mitgliedern.
Seit 1970 schwimmen und kämpfen zahlreiche Schwimmer und Wasserballer für “ihren” Verein um Medaillen und Pokale.
Mit zahlreichen Kursangeboten für Jung und Alt versuchen wir jedem Familienmitglied ein passendes Freizeit- oder Sportprogramm zu ermöglichen.
Trainingszeiten, Ansprechpartner sowie weitere Informationen finden Sie unter den entsprechenden Seiten

Signal-Iduna Cup 2018
-> Ausschreibung (DSV6)

-> Meldeergebnis

 

 

NRW-Kurzbahnmeisterschaften

Bei den diesjährigen NRW-Kurzbahnmeisterschaften gab es folgende Ergebnisse:

Uwe Naumann AK 60 siegte über 100 Lagen 1:16,31 50 und 100 Schmetterling 32,17 + 1:20,65  100 Freistil 1:05,57, 100 Rücken  1:19,68, sowie Platz 2 über 200 Freistil 2:39,90.

Jürgen Altenhofen AK 70 siegte über 200 Freistil in 2:57,66 sowie 2. Plätze 50 Brust 40:4,01 + 100 Lagen 1:30,61.

Michael Pilz AK 55 mit 2 2. Plätzen über 100 Lagen 1:12,52 + 50 Schmetterling 0:31,07.

Dirk Haibach AK 55 Platz 2 über 50 Brust 0:34,51.

Fabian Brilhaus AK 30 Platz 4 über 200 Freistil 2:18,49 +50 Freistil 27,15, 5. Über 100 Freistil 1:01,38, Platz 6 100 Lagen 1:11,75.

Deutschen Masters Meisterschaften in Osnabrück

Dirk Haibach, AK 55, SC Solingen hat am Wochenende bei  den deutschen Masters Meisterschaften in Osnabrück die 50 m Brust in 0:34,366 gewonnen vor Thomas Zehner in 36,63.

Bei den 100 m siegte T. Zehner in 1:18,29 vor Dirk in 1:18,37 also nur 8/100 zurück.

Dirk Haibach bei den Masters Weltmeisterschaften in Budapest

Dirk Haibach AK 55 vom SC Solingen nahm an den Masters Weltmeisterschaften in Budapest teil.
Über 200 m Brust belegte er den 11 Platz in 2:55,68, mit dieser Zeit war er aber nicht zufrieden, weil sie 1 Sekunde über der Zeit der Deutschen  Meisterschaften im Juni in
Magdeburg lag. Die 50 m Brust liefen dagegen sehr gut mit einem 9. Platz in
0:34,43, das war 27/100 besser als bei der DM.
Er war jeweils bester deutscher Teilnehmer

Verbandsmeisterschaften der Jahrgänge 2004 – 2007

Am Wochenende fanden die Verbandsmeisterschaften der Jahrgänge 2004 – 2007 in der Klingenhalle statt.

Hierbei erzielten die jungen Aktiven des SC Solingen viele erfreuliche Ergebnisse, standen sie doch insgesamt 14mal auf dem Siegerpodest.

Erfolgreichste Teilnehmerin des SC war im Jahrgang 2007 Angela Sarah Pantke mit Meistertiteln über 50 m und 100 m Rücken. Vier weitere Medaillen rundeten ihre Erfolgsserie ab.

Im gleichen Jahrgang konnte auch Lisa Neumeyer auf sich aufmerksam machen, erschwamm sie sich doch eine Silber- und eine Bronzemedaille.

Noch erfolgreicher schnitt bei den Jungen Louis Nicolai Maurice Vömel ab, der es sogar zu vier Medaillen brachte

SC-Schwimmer bei den Deutschen

Zwischen dem 15. und 18. Juni traf sich die deutsche Schwimmelite im Europasportpark in Berlin um die Deutschen Meister zu ermitteln. Gleichzeit wurden die Teilnehmer an den Weltmeisterschaften in Budapest ermittelt.

So war es eine besondere Ehre für die Aktiven des SC Solingen an dieser Veranstaltung teilnehmen zu dürfen.

Das dabei dann noch ein nie erwarteter 24. Platz in der 4 x 100 m Freistil-Staffel Mixed in neuer Bestzeit von 4:05,08 erzielt wurde, war der besondere Höhepunkt der Teilnahme. Zu diesem Erfolg kam die Staffel in der Aufstellung : Jonas Krutwig, Lisa Johanna Sahm, Joy Lea Joch und Jona Lenker.

Aber auch in anderer Sicht war die Veranstaltung etwas Besonderes. War es für die Teilnehmer doch der letzte Wettkampf unter der Verantwortung von Trainer Wolfgang Lobien, der den Verein zum Ende des Monats verlassen wird. Damit endet eine 13-jährige Zusammenarbeit, in der Lisa und Joy am 19.9.2010 im Hallenbad Ohligs ihren ersten Wettkampf schwammen.

Nächstes Wochenende verabschieden sich dann auch die Jahrgänge 2004 und jünger, bei den Verbandsmeisterschaften im Klingenbad, von ihrem alten Trainer.