SC Solingen

Herzlich willkommen auf der Homepage des Schwimm-Club Solingen e.V.

Der Schwimm Club Solingen ist der größte “reine Schwimmverein” in ganz Solingen mit circa 800 Mitgliedern.
Seit 1970 schwimmen und kämpfen zahlreiche Schwimmer und Wasserballer für “ihren” Verein um Medaillen und Pokale.
Mit zahlreichen Kursangeboten für Jung und Alt versuchen wir jedem Familienmitglied ein passendes Freizeit- oder Sportprogramm zu ermöglichen.
Trainingszeiten, Ansprechpartner sowie weitere Informationen finden Sie unter den entsprechenden Seiten.

Verbandsmeisterschaften der Jahrgänge 2004-2007 im SV Rhein Wupper
-> Ausschreibung
-> Meldeergebnis
-> Protokoll
-> DSV6 Datei als Zip-Datei

Signal Iduna-Cup 2017
-> Ausschreibung
->DSV6-Datei

Verbandsmeisterschaften der Jahrgänge 2004 – 2007

Am Wochenende fanden die Verbandsmeisterschaften der Jahrgänge 2004 – 2007 in der Klingenhalle statt.

Hierbei erzielten die jungen Aktiven des SC Solingen viele erfreuliche Ergebnisse, standen sie doch insgesamt 14mal auf dem Siegerpodest.

Erfolgreichste Teilnehmerin des SC war im Jahrgang 2007 Angela Sarah Pantke mit Meistertiteln über 50 m und 100 m Rücken. Vier weitere Medaillen rundeten ihre Erfolgsserie ab.

Im gleichen Jahrgang konnte auch Lisa Neumeyer auf sich aufmerksam machen, erschwamm sie sich doch eine Silber- und eine Bronzemedaille.

Noch erfolgreicher schnitt bei den Jungen Louis Nicolai Maurice Vömel ab, der es sogar zu vier Medaillen brachte

SC-Schwimmer bei den Deutschen

Zwischen dem 15. und 18. Juni traf sich die deutsche Schwimmelite im Europasportpark in Berlin um die Deutschen Meister zu ermitteln. Gleichzeit wurden die Teilnehmer an den Weltmeisterschaften in Budapest ermittelt.

So war es eine besondere Ehre für die Aktiven des SC Solingen an dieser Veranstaltung teilnehmen zu dürfen.

Das dabei dann noch ein nie erwarteter 24. Platz in der 4 x 100 m Freistil-Staffel Mixed in neuer Bestzeit von 4:05,08 erzielt wurde, war der besondere Höhepunkt der Teilnahme. Zu diesem Erfolg kam die Staffel in der Aufstellung : Jonas Krutwig, Lisa Johanna Sahm, Joy Lea Joch und Jona Lenker.

Aber auch in anderer Sicht war die Veranstaltung etwas Besonderes. War es für die Teilnehmer doch der letzte Wettkampf unter der Verantwortung von Trainer Wolfgang Lobien, der den Verein zum Ende des Monats verlassen wird. Damit endet eine 13-jährige Zusammenarbeit, in der Lisa und Joy am 19.9.2010 im Hallenbad Ohligs ihren ersten Wettkampf schwammen.

Nächstes Wochenende verabschieden sich dann auch die Jahrgänge 2004 und jünger, bei den Verbandsmeisterschaften im Klingenbad, von ihrem alten Trainer.

Dirk Haibach bei den Deutschen Meisterschaften

Bei den 47. Deutschen Mastersmeisterschaften der kurzen Strecken in
Magdeburg konnte unser SC Schwimmer Dirk Haibach, AK 55 die 100 m Brust in
sehr guten 1:17,53 mit 2,5 Sek. Vorsprung gewinnen.
Über die 50 m Distanz gab es Platz 2 in 0:34,70 mit nur 3 Hundertstel Rückstand auf
den Sieger. Nach dem Sieg über 200 m Brust im April gab es in diesem Jahr
den 2. Titel für ihn.
Im August nimmt Dirk an der Masters WM in Budapest teil.

NRW-Jahrgangsmeisterschaften

Auch der zweite Teil der NRW-Meisterschaften verlief für den Schwimm-Club Solingen erfreulich.

Mit Simone Hoeland, Jasmin Mätschke und Maja Meyer waren drei junge Damen im Südbad Dortmund am Start.

Vielstarterin Simone Hoeland schwamm sechsmal und zeigte ihre besten Leistungen über 200 m Rücken in 2:35,96 und über 50 m Rücken in 0:33,62, was ihr jeweils den 10. Platz einbrachte. Auch bei ihren weiteren Starts wusste sie zu überzeugen.

Jasmin Mätschke durfte zum ersten mal an dieser wichtigen Meisterschaft teilnehmen. Sie hatte sich bei letzter Gelegenheit noch qualifiziert. Mit der sehr guten Zeit von 2:44,64 über 200 m Lagen konnte sie sich erneut steigern und bewies, dass sie auch auf höherer Ebene bestehen kann.

Die zweite Debütantin, Maja Meyer, hatte zwar mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen, wusste aber in 0:30,55 über 50 m Freistil ebenfalls zu überzeugen.

Diese Ergebnisse sind ein deutlicher Beweis, dass sich die intensive Vorbereitung in den Osterferien gelohnt hat.

NRW-Meisterschaften

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge kehrte das SC-Team von den NRW-Meisterschaften aus Wuppertal zurück.

Zeigten sich doch alle Teilnehmer in guter Form und es wurden viele Bestzeiten geschwommen. Leider verpassten die Schwimmer, wie im Vorjahr knapp die Qualifikation für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften.

Nur die erneut starke 4 x 100 m Freistil Mixed Staffel darf noch auf die Teilnahme an den offenen Deutschen Meisterschaften in Berlin hoffen.

Die beste Platzierung des SC erzielte Joy Lea Joch (2002) über 200 m Schmetterling, wo sie in 2:36,02 Vierte wurde und eine Medaille nur knapp verfehlte.
Auszeichnungen erhielt sie zudem mit dem 5. Rang über 100 m Schmetterling und dem 6. Rang über 400 m Freistil.

Lisa Johanna Sahm konnte sich im Jahrgang 2001 zweimal als jeweils sechste über 50 m und 200 m Rücken in die Urkundenplätze schwimmen.

Da auch die langzeitverletzten Nina Busam und Leonie Balla wieder zu alter Stärke fanden, wurde die Meisterschaft trotz der verpassten Qualifikationen noch zu einer Erfolgsgeschichte für den Schwimm-Club.